p
Beschreibung der Kurse 1 bis 10

Kurs  1 Homöopathie
Kurs  2 Akupunktur nach Traditionell Chinesischer Medizin 
Kurs  3 Vertiefungsseminar Traditionell Chinesische Medizin "West trifft Ost"   Neu!   
Kurs  4
Ernährungsberater
Kurs  5
Anatomie/Untersuchung/Anamnese am Pferd    Neu!
Kurs  6
Ausbildung zum ganzheitlichen Hufpfleger        Neu!
Kurs  7
Anusan Produktschulung     
Kurs  8
Schüßler Salze  
Kurs  9
Lifewave Klebeschulung     
Kurs 10
Kinesiologisches Taping für Tiere       
  Kurse 11 bis 17b

Kurs 1 Homöopathie

Sie lernen die Unterscheidung der Klinischen und Klassischen Homöopathie kennen. Außerdem erarbeiten wir Arzneimittelbilder, Potenzen und Dosierung. Es ist wichtig, nicht nur die Möglichkeiten, sondern auch die Grenzen der Homöopathie zu erlernen. Gemeinsam erarbeiten und üben wir das Repertorisieren und die dazu nötige Anamnese.

Geübt wird an Fallbeispielen oder auch an echten Fällen, so dass Sie am Ende des Kurses in der Lage sind, sowohl chronische als auch akute Fälle zu behandeln.

Nach Ablegen der Prüfung sind Sie Therapeut für Tierhomöopathie und erhalten ein Zertifikat.
Termine: 10./11.10.2020 Einführung
28./29.11.2020 Miasmen, Potenzen, Repertorisieren, Anamnese
05./06.12.2020 
Herz-Kreislauferkrankungen, Bewegungsapparat
23./24.01.2021 Niere, Blase, Magen, Darm, Leber
06.02.2021 Prüfung
Dozent: Silke Arling
Preis: Alle Kurse können einzeln oder gemeinsam gebucht werden.
Preis pro Kurs: 220 Euro
Preis für Prüfung: 100 Euro
(Ratenzahlung möglich)  

zurück zur Übersicht
Kurs 2 Akupunktur nach Traditionell Chinesischer Medizin

In diesem Kurs lernen Sie die Unterscheidung zwischen Westlicher und Chinesischer Medizin kennen. Im Vordergrund steht die Chinesische Anamnese und einfache Akupunkturmodelle wie die 5 Elemente Lehre. Die Stich-, Moxa- und Lasertechniken werden erarbeitet und Sie erlernen wichtige Akupunkturpunkte.
Gemeinsam erarbeiten wir Akupunkturkonzepte der traditionell chinesischen Medizin und vertiefen das Erlernte beim gemeinsamen praktischen Üben am Tier.

Nach diesem Kurs ist jeder Teilnehmer in der Lage, eine fundierte Akupunkturbehandlung nach traditionell chinesischer Medizin durchzuführen.

Nach Ablegen der Prüfung sind Sie Therapeut für Tierakupunktur und erhalten ein Zertifikat.
Termine:  13./14.11.2021 Einführung (Ort: Schulungsräume)
04./05.12.2021 Vertiefung Meridiane und Akupunkturpunkte, Zang Fu Physiologie und Substanzen des Lebens
(05.12. Termin am Hof für Pferde)
 15./16.01.2022 Vertiefung Diagnostik, Puls und Zungendiagnostik 
19./20.02.2022 Schmerztherapie, 8 außerordentliche Gefäße, Innerer Meridianverlauf, Bi Syndrom, Zang Fu Pathologie
(20.02.Termin am Hof für Pferde)
 18.03.2022 Prüfung
Dozent:     Melanie Wellpott  
Preis:   
Alle Kurse können einzeln oder gemeinsam gebucht werden  
Preis pro Modul: 220 Euro

Preis für Prüfung: 100 Euro
(Ratenzahlung möglich)

zurück zur Übersicht
Kurs 3 Vertiefungsseminar Traditionell Chinesische Medizin
"West trifft Ost"
Vom westlichen Krankheitsbild zum chinesischen Muster incl. Therapieansätze mit Akupunktur

Die chinesischen Krankheitsmuster werden in der Traditionell Chinesischen Medizin/Akupunktur- grundausbildung am Anfang erklärt und gelernt. Doch verinnerlicht ist das Wissen dadurch noch nicht. Besonders Traditionell Chinesische Medizin Neulinge stehen anfangs vor der Herausforderung, eine chinesische Diagnose zu erstellen, vor allem wenn sie zunächst mit westlichen Diagnosen konfrontiert werden.

Einige wichtige Säulen einer westlichen Differenzialdiagnose werden kurz zusammengefasst und parallel die einer klassisch chinesischen Diagnose. Wie bringt man das nun zusammen? Was für ein Grundmuster liegt vor, oder sind es möglicherweise auch mehr? Hier heißt es geschickt kombinieren und auf der Basis passende Akupunkturpunkte wählen. Aber auch Grenzen einer Behandlung mit Akupunktur werden aufgezeigt und mögliche andere Therapieformen erwähnt.

Dieser Kurs richtet sich sowohl an Beginner der Traditionell Chinesischen Medizin, die ihr Wissen aus dem Grundkurs festigen wollen, als auch an Fortgeschrittene, die ihr Wissen anhand der Dysharmoniemuster vertiefen möchten. Wir arbeiten interaktiv und anhand einiger praktischer Fälle**.

Der Kurs setzt sich aus verschiedenen Themengebieten* zusammen. Wir empfehlen, die Module Verdauung-Innere Medizin 1 und 2 sowie Bewegungsapparat 1 und 2 jeweils zusammen zu buchen.

Termine:

Modul I
Termin folgt

Verdauung – Innere Medizin 1 (Erkrankungen von Magen, Darm und Pankreas) u.a. Stomatiden (z.B. Zahnfleischentzündung, Maulschleimhautentzündung), kleiner Exkurs FORL/ EOTRH, Erbrechen, Gastritis, Magengeschwür, Durchfallerkrankungen, Koliken, Magendrehung, Verstopfung, Kotwasser)

Modul II
Termin folgt

Verdauung – Innere Medizin 2 (Leber/Gallenblase/ Urologie), u.a. Gallen(blasen)erkrankungen, Hepatis, "schlechte Leberwerte", Nieren und Harnwegserkrankungen (CNI, Steine, Harnwegsinfekte)

Modul III
Termin folgt

Bewegungsapparat/ Sportmedizin/ Schmerz 1: Leistungsschwäche allgemein, Schwerpunkt Gliedmaßen, Lahmheit, Hufrehe, Hufrolle, Sehnen, Bänder, Schleimbeutel, Dysplasien, Arthrose/ -itis
Modul IV
Termin folgt
Bewegungsapparat / Sportmedizin/ Schmerz 2: Schwerpunkt Wirbelsäule, u.a. Bandscheibenvorfälle, Lumbalgie/ Ischalgie, Kissing Spines/ Verknöcherungen, Schleimbeutel  
Modul V
Termin folgt
Neurologie: Wobbler, Cauda Equina, Epilepsie, Ausfall- und Lähmungserscheinungen; Verhalten/Psyche: Grundkonstitution, Angst, Aggression
Modul VI
Termin folgt
Atmung/ Kreislauf: u.a. Bronchitis, chronischer Husten COPD/RAO, Kehlkopfpfeifen; Herzinsuffizienz
Modul VII
Termin folgt
Haut: u.a. Juckreiz, Ekzeme, Mauke, Haarverlust, Allergien
Modul VIII
Termin folgt
Ohr und Auge: u.a. Schmerz, Otitis, Blutohr, Gleichgewichtserkrankungen, Malassezien, Sicca Syndrom, Bindehautentzündung, Erkrankungen Augenlid, Keratitis, ERU
Modul IX
Termin folgt
Hormonerkrankungen mit Einfluss auf Stoffwechsel und Ernährung: Übergewicht, Abmagerung, Diabetes, EMS, Schilddrüsenerkrankungen, Cushing 
Modul X
Termin folgt
Fortpflanzung/ Geschlechtserkrankungen/ hormonelle Störungen: u.a. Probleme bei Rosse/Läufigkeit, Deckunlust, Nymphomanie, Unfruchtbarkeit, Zysten, Geriatrie
* Themengebiete können teils noch variieren/leicht abweichen
** Es können Praxisbeispiele bearbeitet werden, sofern diese mindestens 2 Wochen vor dem Seminar an Gesunde4Beiner geschickt werden.
Ort: Schulungsräume Gesunde4Beiner, 82515 Wolfratshausen,Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Stephanie Koob
Preis: Alle Module können einzeln oder gemeinsam gebucht werden.
Preis pro Modul: 220 Euro, incl. gedrucktes Skript für jedes Modul
(Ratenzahlung möglich)  

zurück zur Übersicht
Kurs 4
Ernährungsberater

Die wichtigste Komponente in der Tierhaltung ist die Fütterung. Sie erlernen in diesem Kurs sowohl die Grundfütterung in Bezug auf alle verschiedenen Futtermittelarten, Rationsberechnungen sowie die spezielle Fütterung bei verschiedenen Krankheiten.

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage, Ihr Tier in jeder Lebenslage richtig zu ernähren oder auch einen Tierheilpraktiker diätetisch bei seiner Arbeit zu unterstützen.
Termine: Kurs Hund/Katze:  01. Februar 2020
Kurs Pferd:  02. Februar 2020 

Ort: Schulungsräume Gesunde4Beiner,  82515 Wolfratshausen,Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Yvonne Misof
Preis: Je Kurs und Tag 110 Euro

zurück zur Übersicht
Kurs 5
Anatomie/Untersuchung/Anamnese am Pferd

Dieser Kurs richtet sich an alle Therapeuten, die schon praktisch arbeiten aber noch wenig Erfahrung mit dem Pferd haben. Auch Menschen mit Pferdeangst sind in diesem Kurs herzlich willkommen. Wir bereiten Sie schonend auf den richtigen Umgang mit dem Pferd vor.

Behandelt werden verschiedene Untersuchungstechniken, Anamneseverfahren und die Anatomie des Pferdes.

Nach diesem Kurs sind Sie bestens vorbereitet, die körperliche Untersuchung am Pferd durchzuführen.
Termine: 27./28.06. 2020
Ort Lehrhof Gesunde4Beiner
Dozent: Stephanie Koob
Preis: 250 Euro

zurück zur Übersicht
Kurs 6
Ausbildung zum ganzheitlichen Hufpfleger

Der Kursteilnehmer erlernt alles, um diesen Beruf vollständig ausüben zu können. Er ist mit bestandener Abschlussprüfung in der Lage Hufpflege an sämtlichen Hufen durchzuführen, sowohl an den regelmäßigen „normalen“ Hufen als auch an erkrankten und deformierten Hufen oder bei Stellungsabweichungen und Gangstörungen.

Zu seinem Tätigkeitsfeld gehören nicht nur die Bearbeitung der Hufe, sondern auch die Beratung hinsichtlich Erkrankungen, welche zum vorgefundenen Hufzustand führen. Ganzheitliche Kenntnisse über Huferkrankungen und damit verbundene Prozesse im Pferdekörper werden intensiv in Theorie und Praxis gelehrt. Ebenso gibt es das Thema Hufschutz. Der Kursteilnehmer erfährt, wann Hufschutz erforderlich ist und die Vor- und Nachteile der verschiedenen Hufschutzarten.

Es werden auch alle gängigen Hufbearbeitungstheorien besprochen und unter anatomischen Gesichtspunkten durchleuchtet. Als Basis für die Hufbearbeitung wird die F-Balance in Theorie und Praxis gelehrt und geprüft. Des Weiteren wird der Umgang mit dem Pferd, das Erkennen von Gefahrensituationen und die Unfallverhütung gelehrt und im praktischen Unterricht geübt. Der Teilnehmer erlernt auch alles was er wissen muss, um als Hufpfleger tätig werden zu können. Dabei geht es um gesetzliche Verordnungen und Pflichten, Versicherungen und Existenzgründung.

Der Kursteilnehmer erhält die Möglichkeit, den Ausbildern bei ihrer Arbeit an obligatorischen Mitfahrpraktika über die Schulter zu sehen und im Laufe der Ausbildung auch immer wieder zusammen am Pferd zu arbeiten. Hier wird genauso wie die handwerkliche Hufbearbeitung und das Handling am Pferd, die echte Kundenberatung geübt, um mit viel Sicherheit in den Beruf zu starten. Einen Teil der empfohlenen 50 Mitfahrtage (davon 25 Tage verpflichtend, hiervon10 Tage bei den Ausbildern) können auch bei selbstgewählten Bearbeitern anderer Hufbearbeitungsrichtungen abgeleistet werden. Die Mitfahrtage werden ab dem ersten praktischen Kurs bis zum Ausbildungsende verteilt abgeleistet.

Die Ausbildung ist berufsbegleitend angelegt und findet vorwiegend am Wochenende Samstag und Sonntag statt. Die Ausbildung zum ganzheitlichen Hufpfleger besteht aus Theorie- und Praxiskursen, welche auf 2 Jahre verteilt einmal im Monat stattfinden.  
Termin:

Beginn der Ausbildung: 
21./22.03. 2020
Die weiteren Termine bitte per E-Mail erfragen: Kontaktformular Seminare

Ausbildungsdauer:
2 Jahre, vorwiegend am Wochenende. 

Kostenlose Infoabende am Lehrhof in Lenggries:
22.01.2020 von 18-19 Uhr
19.02.2020 von 18-19 Uhr
 Ort: Schulungsräume Gesunde4Beiner, 82515 Wolfratshausen, Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Susanne Weber und Thomas Frank 
Preis: Gesamtpreis 4.500 Euro 
Ratenzahlung möglich: 22x190 Euro und 1x 475 Euro

zurück zur Übersicht
Kurs 7
Anusan Produktschulung

Wir bieten für interessierte Therapeuten/Tierbesitzer eine kostenlose Produktschulung zum Thema Mikronährstoffe an.

Wir erklären was Versorgungslücken in der Nährstoffversorgung sind und wie diese zuverlässig ausgeglichen werden können.

Nach Teilnahme an dieser Schulung können die Produkte der Firma Anusan zum Wiederverkauf an den Tierbesitzer zu Einkaufspreisen erworben werden.
Termine: 28.03.2020   verschoben auf 18.07.2020
Ort: Schulungsräume Gesunde4beiner, 82515 Wolfratshausen, Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Christian und Margot Ritzer von der Fa. Anusan 
Preis: Kostenlos

zurück zur Übersicht
Kurs 8
Schüßler Salze

Sie lernen in diesem Kurs alle Salze und Salben von Dr. Schüßler kennen. Auch die Anwendungsbereiche dieser Mineralsalze werden besprochen.

Nützliche Tipps und Kniffe aus der Praxis sollen Ihnen die Behandlung mit Schüßler Salzen erleichtern.
Termine: 11./12. Juli 2020 (1 Wochenende)
Ort Schulungsräume Gesunde4Beiner, 82515 Wolfratshausen, Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Silke Arling
Preis: 220 Euro   (Ratenzahlung möglich)

zurück zur Übersicht
Kurs 9
Lifewave Klebeschulung

Wirkung der Biophotonen Pflaster:

Aminosäuren, Polysaccharide und Sauerstoff in wässriger Lösung sind die Reagentien der Pflaster, die bei Kontakt mit der Körperwärme einen chemischen Umbau erfahren und damit Lichtwellen freisetzen. Im Körper verbessern sie die Zellkommunikation und regen so die Selbstheilung an. Bereits nach 10 min lassen sich mit der Wärmebildkamera deutliche Veränderungen an entzündeten Arealen nachweisen.

Die Pflaster haben, je nach Typ (Lichtenergie), Einfluß auf das Vegetativum, die Hormonregulation, die Entgiftung, die Wundheilung, den Wach/Schlafrhythmus, die Leistungsteigerung und Entzündungen im Allgemeinen. Die bestimmt am häufigsten gebrauchten Pflaster sind die Schmerzpflaster, die binnen weniger Minuten zu einer Schmerzlinderung führen und das ganz ohne das Eindringen der Substanzen in den Körper.

In diesem Kurs lernen Sie die Wirkungsweisen der einzelnen Pflaster kennen, außerdem werden wir anhand von Praxisfällen das Kleben direkt am Tier erlernen. Sie werden von der Wirkungsweise der Pflaster, die teilweise auch als Medizinprodukt zugelassen sind, überrascht sein.  
Termine: 24.10.2020
 Ort: Schulungsräume Gesunde4Beiner,  82515 Wolfratshausen, Sauerlacher Str. 27b
Dozent: Yvonne Misof
Preis: 110 Euro

zurück zur Übersicht
Kurs 10 Kinesiologisches Taping für Tiere

Sie erlernen in diesem Kurs die Kinesiologische Taping Methode nach fernöstlichen Ansätzen kennen. Diese ganzheitliche Methode lässt sich gut mit anderen holistischen Methoden wie der Energetik oder auch der Akupunktur kombinieren. Sie kann natürlich auch eigenständig als manuelles Therapieverfahren angewandt werden.

Wir werden in diesem Kurs sehr praxisnah am Pferd arbeiten, da die Pferde sich anhand ihrer Größe zum üben besser eignen als Hunde. Alle Methoden werden aber so gelehrt, dass sie auch auf den Hund anwendbar sind. Verträgliche Hunde können nach Rücksprache auch gerne zum üben mitgebracht werden.

Die Hauptindikationen für das Taping, die wir in diesem Kurs kennen lernen werden sind: Lymphstauungen, Verletzungen, Faszienverklebungen, Lahmheiten, Verspannungen, Narben etc.

Nach diesem Kurs sind Sie in der Lage das Taping sofort am Tier zur Behandlung umzusetzen.
Termine:  25.10.2020
Ort: Praktikumshof Gesunde4Beiner
Dozent: Yvonne Misof
Preis: 110 Euro

zurück zur Übersicht